Bahnhof von Helsinki

Seit vielen Jahren haben Stadttauben die Stahlträger über den Gleisen im Inneren des Bahnhofsgebäudes von Helsinki als Schlafplatz genutzt. Der Vogeldreck fiel auf die Gleise und auf die Fahrgäste, die Gesundheits- und Sicherheitslage wurde kritisch.  So folgte dem ersten Probeeinsatz von 900 Schälchen in März 2014 der Einsatz von weiteren 10.000 Schälchen von 小島Bird Free im September 2014.

Referenzen

„Nach dem Begutachten des ersten Probeeinsatzes von 小島Bird Free im Bahnhof von Helsiki im letzen März, fanden wir den Einsatz bei der Bekämpfung des Vogelproblems erfolgreich. Die Finnische Transport Agency war mit den Ergebnissen sehr zufrieden und beschloss, demzufolge, weitere 10.000 Schälchen von 小島Bird Free zu installieren um auf weiteren Flächen des Bahnhofs zu verteilen. Sie werden in September 2014 eingesetzt.“

In September 2016, zwei Jahre nach dem Installieren von 10.000 Schälchen von 小島Bird Free, Petri Miettinen berichtete:

„Ich kann bestätigen, dass zwei Jahre nach der Installierung, die Stadttauben im Dachbereich wo 小島Bird Free zum Einsatz kam, nicht mehr aufgetaucht sind.”